alle aufmachen | alle zumachen

   
 Firma
 Kontakt
 Anfrageformular
 Registrierung
Reisen nach Georgien  Referenzen
 Vertrag
 
Georgien Reisen


Angelreise zum See Lopota

Reisetouren / Individuelle Reisen / Themenreisen / Extremreisen / Fischen
Angelreise zum See Lopota
 
Tbilisi Mzcheta Bodbe Sighnaghi Manavi Telawi Tbilisi (8 Tage/7 Nächte)
 
Tag 1. Tbilisi
Ankunft nach Tbilisi. Treffen mit dem Vertreter der Firma. Hotelbezug. Übernachtung.
  
Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota
 
Tag 2. Tbilisi Mzcheta Tbilisi
Frühstück. Stadtführung durch Tbilisi. Hauptstadt von Georgien ist einzigartig. Tbilisi steht auf mehreren Hügeln, auf denen die alte Stadtviertel aufgebaut sind. Tbilisi - ist ein wunderschöner Fluss Kura, mit seinen schönen und felsigen Küsten, der durch die ganzen Stadt fließt. 
Tbilisi ist einer der wenigen Orte auf der Welt, wo gegenüber einander friedlich orthodoxe Kirche, katholische Kathedrale, Synagoge und Moschee stehen. Besichtigung von Metechi Kirche (V. Jh.), Narikala Festung (IV. Jh.), Sioni Kathedrale (VI-VII. Jh.), Anchiskhatis Basilika der Geburt der Jungfrau Maria, das älteste erhaltene Kulturdenkmal. Kathedrale der heiligen Dreieinigkeit, Tempelkomplex Zminda Sameba - Hauptkathedrale der georgischen orthodoxen Kirche.
Ausflug in die alte Hauptstadt Georgiens Mzcheta.  Besuch des Antikentempel-Klosters Dschwari (VI. Jh.). Diese Stadt ist Stadtmuseum, die in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO eingetragen ist. Besuch der Kathedrale von Swetizchoweli (1010-1029), in deren Unterbau eine der wichtigsten christlichen Heiligtümer Christi Chiton begraben ist. Hier sind auch viele georgische Könige begraben. Besuch von Kloster Samtawro, wo ganzjährig Brombeerbusch wächst, blüht und bringt die Früchte und wo im 4. Jahrhundert die erste Predigerin des Christentums in Georgien die heilige Nino lebte und predigte. Hier befinden sich auch ein Teil der belebenden Säule, wundertätige Ikone der iberischen Gottesmutter, wundertätige Ikone der heiligen Nino, Grab des heiligen Königs Mirian und Königin Nana, Reliquien des heiligen Abibos Nekreseli und heiligen Schio Mgvimeli. Rückkehr nach Tbilisi. Übernachtung.

Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota
 
Tag 3. Tbilisi Bodbe  Sighnaghi Manavi  Telawi
Frühstück. Abfahrt nach "Stadt der ewigen Liebe" Sighnaghi. Auf dem Weg Besichtigung im Dorf Bodbe  der Klosteranlage vom heiligen Giorgi und des Grabes von heiligen Nino, die Christentum nach Georgien gebracht hat. Hier befindet sich das Grab von Heiligen Nino und man sagt, dass Baden in der heiligen wundersamen Wasserquelle am Kloster die Kranken heilt und die Armen glücklich macht. Spaziergang durch die alte Stadt Sighnaghi, die sich auf einem Bergrücken mit dem Blick auf das Tal Alazani befindet. Heutzutage ist es ganz in ihrem ursprünglichen Form wiederhergestellt. Weiter auf der Durchreise Bekanntschaft mit der Geschichte der Manavi-Festung (XI. Jahrhundert) und des Manavi-Tempels (XVIII. Jahrhundert). Die Kirche wurde 1794 vom Abt des Klosters Johannes des Täufers aus dem Kloster David Garedschi - Ephraim erbaut. Im 17. Jahrhundert befanden sich hier die königlichen Weinberge und das Gut von Heraklius II. Halt in der Perle von Kachetien- einem privaten Anwesen "Chateau Fort de Manavi". Im Programm des Besuchs: ein Ausflug in die Kunstgalerie, die direkt auf dem Territorium organisiert wurde und wo erstaunliche Werke lokaler Meister präsentiert werden; auf Anfrage (gegen Aufpreis) Verkostung von Weinen und Tschatscha, hergestellt nach traditioneller alter georgischer Technologie direkt im marani "Chateau Fort de Manavi" aus Trauben, die in den eigenen Weinbergen des Weinguts angebaut wurden. Der Höhepunkt der Verkostung wird "Manavi grün" sein - ein Wein aus einer speziellen Rebsorte, die nur in der Region von Dorf Manavi in Georgien wächst. Am Abend ist ein traditionelles Abendessen im georgischen Stil möglich (gegen Aufpreis). Auf der Speisekarte steht nur georgische Küche aus ECO-Produkten, die auf der Farm "Chateau Fort de Manavi" angebaut wurden. Weiterfahrt nach Telawi zum See Lopota. Hotelbezug. Übernachtung.  

Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota
 
Tag 4.-6. Telawi
Frühstück. Angeln ab 10:00 bis 18:00. Freizeit. Übernachtung. 
 
Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota Angelreise zum See Lopota
 
Tag 7. Telawi Tbilisi 
Frühstück. Angeln bis zum Mittag. Nach dem Wunsch (gegen Aufpreis) Stadtführung durch Telawi. Überfahrt nach Tbilisi. Hotelbezug in Tbilisi. Übernachtung. 
 
Tag 8. Tbilisi  
Frühstück. Transfer zum Flughafen. Heimreise.
 

Preis pro Person in DZ
Aufpreis für EZ
Hotel
973
385
 
 
Achtung! Sie haben keine Rechte, für die Einsicht des verborgenen Textes. Eine Registrierung ist erfordelich.
      


Preis inkludiert:
  • Unterbringung im Hotel 3*, in Doppelzimmer Standard mit Frühstücke: 3 Nächte in Tbilisi und 4 Nächte in Telawi Hotel "Lopota Resort" 3+*;
  • Führungen laut Programm mit Guide; 
  • Transfers laut Programm;
  • Angeln 4 Tage ab 10:00 bis 18:00.
  
Preis inkludiert nicht:  
  • Flug, Steuer, Versicherung;
  • Fakultative Ausflüge;
  • Mittagessen und Abendessen;
  • Verkostung im "Chateau Fort de Manavi", drei Weinsorten und Tschatscha - 12 Euro/p.P.;
  • Abendessen im traditionellen georgischen Stil (0,5 l Wein aus Qvevri) - 15 Euro/p.P.;
  • Persönliche Ausgaben.
 
Bestellen   Zus.Bedingungen   Partner werden
     
  © 2011- Reisen nach Georgien - FB: Geofit Travel | Datenschutz,Nutzung,Impressum.
Counter@Mail.ru
 

 
Login



Login:
 
Passwort:
 
       
 
Passwort vergessen?


 
 

Touroperator in Georgia Туроператор по Грузии и Кавказу Touroperator in Georgia Touroperator in Georgia Reiseveranstalter in Georgien Tour operateur l'Georgia Tour Operateur Georgia Tour Operateur Georgia